Die Junior-Ingenieur-Akademie

Die Junior-Ingenieur-Akademie ist ein Projekt der Deutschen Telekom Stiftung. Das auf zwei Jahre angelegte Wahlpflichtfach hat das Ziel, Schüler der gymnasialen Mittelstufe für das Berufsbild des Ingenieurs zu begeistern, ihnen den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern und ihre Kompetenzen frühzeitig zu fördern. Durch die enge Zusammenarbeit der Schulen mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Wirtschaftsunternehmen können die Schüler die Arbeitswelt von Forschern und Ingenieuren kennenlernen und dabei ihre eigenen Talente entdecken und ausbauen.

Seit dem Schuljahr 2015/2016 sind auch wir als Max-Klinger-Schule Teil des Projektes und bieten die Junior-Ingenieur-Akademie in den Jahrgängen 9 und 10 als Wahlpflichtfach an. In enger Kooperation mit der Staatlichen Studienakademie Leipzig beschäftigen sich die Schüler intensiv mit Computernetzwerken, entwickeln Smartphone-Apps, setzen sich mit Messen, Steuern und Regeln auseinander, erstellen sowohl 3D-Modelle als auch Animationen und  bauen und programmieren einfache Roboter.

Wir freuen uns, auch im Schuljahr 2020/2021 wieder 16 Schüler des Jahrgangs 9 in die Akademie aufnehmen zu können.

Mathezirkel und Korrespondenzzirkel an der Uni

Die Leipziger Schülergesellschaft für Mathematik (LSGM) unterbreitet interessierten Schülerinnen und Schülern aus Leipzig und Umgebung verschiedene Angebote,  ihre Kenntnisse auf mathematischem Gebiet weiter zu vertiefen. Dies geschieht in Abstimmung mit dem Bezirkskomitee zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlich begabter und interessierter Schüler und dem Landesamt für Schule und Bildung, Standort Leipzig (LaSuB).

Die wichtigste Form der Förderung bildet auch im neuen Schuljahr die Teilnahme an unseren *Mathematikzirkeln* in den Klassenstufen 6-12.

Diese Zirkel sollen vierzehntäglich in Räumen der Universität stattfinden, sofern die Coronalage dies erlaubt.

Landeswettbewerb Informatik

Zwei Schüler unserer Schule, Mathilde Kl.6/2 und Sascha Kl. 8a, waren in der 1. Stufe (Regionalstufe) des Informatikwettbewerbs so erfolgreich, dass sie zur 2. Stufe (Landeswettbewerb), am 3.3.2020, nach Dresden eingeladen wurden.

Wir danken dem Fördervereins, der die Fahrtkosten für Schüler und Begleiter übernahm. Nun sind wir gespannt auf die Ergebnisse.

U. Schulze (3.3.2020)

Mathe in den Ferien

Drei Wochen ohne Mathe ist eine Zumutung für Klinger-Schüler, deswegen stelle ich euch Catriona Shearer vor. Ihre geometrische Puzzles gewannen in den letzten Jahren enorme Popularität rund um den Globus. Sie veröffentlicht diese einfach im Twitter: https://twitter.com/Cshearer41

Manche sind sehr schwer, andere kann jeder ab der 8-9 Klasse schaffen.

Hier ist die Sammlung in einer bequemen Form:
https://drive.google.com/file/d/1hVP8tLURVDphmHsphz5BQLVzHCeTts29/view

Hier gleich ein Beispiel: Der Flächeninhalt des Quadrats ist 12 cm2. Auf den Seiten des Quadrats sind vier gleichseitigen Dreiecke konstruiert. Finde den Flächeninhalt der gesamten blau schattierten Fläche.

Pavel Gitin

5. Jahrgang der Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) gestartet

Am Freitag, 13. September 2019, wurde mit einer Festveranstaltung bereits der 5. Jahrgang der Junior-Ingeniuer-Akademie der Max-Klinger-Schule in Zusammenarbeit mir der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig gestartet.

Foto: Susanne Schulze, BA Leipzig

Die feierliche Festveranstaltung gestalteten die Absolventen des Jahrgangs 2017 mit hervorragenden Vorträgen über ihre zwei Jahre in der JIA. Schüler und Schülerinnen unseres Gymnasiums umrahmten die Festakte Exmatrikulation des Jahrgangs 2017 und Immatrikulation des Jahrgangs 2019 künstlerisch. Eltern, Vertreter der Wissenschaftspartner, des Landesamtes für Schule und Bildung, des Arbeitsamtes sowie der Stadt Leipzig lobten die Beiträge und die Arbeit der Beteiligten mehrfach.

Liebe Schülerinnen und Schüler – WIR SIND STOLZ AUF EUCH!

Den Beutel voller Mathe – 25. Känguru-Wettbewerb

Ganz im Zeichen der Mathematik fand am 21. März 2019 an der Max-Klinger-Schule der alljährliche Känguru-Wettbewerb statt. Deutschlandweit waren in diesem Jahr etwa 960000 Schülerinnen und Schüler, davon 263 Teilnehmer unserer Schule aus den Klassenstufen 5 bis 12, vertreten. 

Nach Ausdauer, Wettbewerbsfreude und kniffligen Aufgaben freuen wir uns besonders über die folgenden Platzierungen: 

Mathilde und Benjamin aus der Klassenstufe 5 sowie Michelle aus der Jahrgangsstufe 9 erreichten mit ihren Ergebnissen den 3. Platz. 

In der Klassenstufe 8 belegten Moritz Alexander und Florian Maximilian deutschlandweit Platz 2.

Den 1. Platz, und dies sogar mit voller Punktzahl, sicherten sich Niklas und Dominik aus der Jahrgangsstufe 6. 

Wir gratulieren allen Gewinnern ganz herzlich und freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme im nächsten Schuljahr.