Lockdown für Schulen wird verlängert

Liebe Eltern,

die konkreten Rahmenbedingungen für die ab Montag, 11. Januar 2021, geltende Coronaschutzverordnung des Landes Sachsen werden derzeit im Landtag beraten. Aus diesem Grund kann ich Ihnen leider noch nicht vollumfänglich Auskunft über die anstehenden Veränderungen geben. Wir erhalten die Informationen erfahrungsgemäß am Wochenende. Ich werde Sie nächste Woche in einem Elternbrief über die sich für uns ergebenden Bedingungen von Unterricht informieren. Die darin enthaltenen Eckpunkte werden sein:

  • Schulen, Schulinternate und Einrichtungen der Kindertagesbetreuung bleiben bis Ende Januar geschlossen
  • Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen Gymnasien (Klassenstufen 11 und 12) können die Schulen ab dem 18. Januar wieder besuchen
  • Alle übrigen Kinder und Jugendlichen verbleiben bis zum 29. Januar in häuslicher Lernzeit.
  • Die Winterferien werden verkürzt und deren Zeitraum verändert. Die Winterferien beginnen danach am 31. Januar und enden mit dem 6. Februar als letzten Ferientag. Im Gegenzug werden die Osterferien verlängert. Sie beginnen am 27. März und enden wie geplant am 10. April.
  • Ab dem 8. Februar soll der Unterricht an weiterführenden Schulen ab der Klassenstufe 5 dann im Wechsel zwischen Präsenzzeit an der Schule und Lernzeit zu Hause erfolgen.

Quelle: https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html

Außerdem wird der Elternbrief Informationen zum geplanten Umzug vom Haus 2 in das fertig sanierte Haus 1 enthalten. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute und viel Gesundheit für 2021. Möge dieses Jahr für uns alle ein Weg in die Normalität sein.

Ihre Schulleitung